Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden
Malerkolonie Willingshausen

Die Schöpfung des Ludwig Emil Grimm

Jacob und Wilhelm Grimm kennen Sie natürlich, aber was ist mit Ludwig Emil? Der weniger bekannte jüngere Bruder der berühmten Märchensammler war ein angesehener Maler und Radierer und gründete 1824 gemeinsam mit Gerhardt von Reutern die Malerkolonie Willingshausen. Hier im Herzen der Schwalm, einer besonderen Kulturlandschaft, finden seitdem immer neue Generationen von Künstlern ihre Inspiration in der reizvollen Landschaft und der charakteristischen Schwälmer Tracht, die zu besonderen Anlässen noch heute zu sehen ist. Wenn nun der Künstler in Ihnen erwacht ist und Sie den Pinsel selbst in die Hand nehmen möchten, gibt es gute Nachrichten: In verschiedenen Malkursen können Sie sich unter professioneller Anleitung ausprobieren und mit anderen Künstlern austauschen.

Ihre KulturGeschichte

Künstler sein im Rotkäppchenland

  • Die Malerkolonie Willingshausen liegt in der Schwalm im Süden der GrimmHeimat NordHessen und gilt als die älteste Malerkolonie Europas.
  • Gerhardt von Reutern, einer der Gründerväter der Malerkolonie, hatte in den Napoleonischen Kriegen seinen rechten Arm verloren und schuf seine Meisterwerke daher buchstäblich mit Links. Seine Gemälde werden in den großen Museen der Welt wie der Sankt Petersburger Eremitage ausgestellt.
  • Mit ihrer auffälligen und symbolträchtigen Farbgestaltung ist die Schwälmer Frauentracht ein echter Hingucker. Und auch, wenn sie in Wirklichkeit wohl nicht die Anregung zur Märchenfigur Rotkäppchen gab: Die Ähnlichkeit ist fast zu groß, um nicht daran zu glauben.
  • Über das ganze Jahr hinweg finden in der Malerkolonie kreative Kurse statt, die zum Mitmachen anregen. Einige Ergebnisse der Kurse werden anschließend ausgestellt.
  • Die Kursangebote werden flankiert von einem wechselnden, aber stets hochkarätigen Ausstellungsprogramm. Eine permanente Ausstellung mit Werken früher in Willingshausen tätiger Künstler und kunsthandwerklicher Objekte findet sich im Museum Malerstübchen.
  • Mehr zum einzigartigen Kulturraum der Schwalm und ihren Traditionen erfahren Besucher im Museum der Schwalm in Schwalmstadt-Ziegenhain. Ziegenhain ist auch Geburtsort des Malers Carl Bantzer, dessen Werke das Bild der Schwalm entscheidend mitgeprägt haben. In seinem Geburtshaus befindet sich heute das Gasthaus Löwe.