Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden
Kunst mit Humor betrachten

Caricatura Kassel

Noch immer halten sich hartnäckig zwei Vorurteile:
Erstens: Museen und Ausstellungen sind zwingend eine ernste Angelegenheit. Zweitens: Der Nordhesse lacht selten und wenn, dann lässt er sich ungern dabei erwischen.
Die Caricatura – Galerie für komische Kunst ist angetreten, beide voreiligen Annahmen ein für  alle Mal aus der Welt zu schaffen, denn bei einem Besuch dieser einzigartigen Galerie sind Lacher garantiert. Seit 1995 im Kasseler KulturBahnhof untergebracht, liefert die Caricatura in wechselnden Ausstellungen den Beleg dafür, dass man sich  ernsten Themen durchaus mit Humor nähern kann – und dass man in Kassel zum Lachen mitnichten in den Keller, sondern vielmehr ins Museum geht!

Ihre KulturGeschichte

Heitere Kulturtage in Deutschlands Mitte

  • Neben wechselnden Ausstellungen aus den Bereichen Cartoon, Karikatur, Zeichnung und Malerei bietet die Caricatura ein Podium für Lesungen und satirische Bühnenprogramme.
  • Seit 1987 steht die Caricatura in einem spannenden und fruchtbaren Verhältnis zur Weltkunstschau documenta und begleitet diese im Fünfjahresrhythmus durch ebenso komische wie intelligente Alternativausstellungen. Ein besonders prägendes documenta-Kunstwerk ist nur wenige Meter von der Caricatura entfernt: Jonathan Borofskys Man walking to the sky, in Kassel bekannter unter seinem Spitznamen „Himmelsstürmer“.
  • Im Anschluss an einen Besuch der Ausstellung locken ein Gang durch den Caricatura-eigenen Shop und ein Getränk in der angrenzenden Bar.
  • Wenige Gehminuten von der Caricatura entfernt liegt eine Kasseler Besonderheit: Die Treppenstraße ist Deutschlands erste Fußgängerzone. Die von eleganter Architektur der 50er Jahre geprägte, begrünte Straße erfährt derzeit durch die Eröffnung neuer Läden und Cafés eine Renaissance.
  • Durch die zentrale Lage der Caricatura haben Besucher für weitere Besichtigungen die Qual der Wahl: Neue Galerie, GRIMMWELT, Hessisches Landesmuseum und weitere Museumsschätze sind fußläufig erreichbar. Spezielle Stadtführungen wandeln auf den Spuren der documenta und eröffnen überraschende Perspektiven auf sichtbare und versteckte Kunstwerke im öffentlichen Raum.