Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Feuerküche: Schmausen, wie die Landgrafen auf der Jagd

Die Idee ist einfach: Ein Tag im Wald verbringen. Durch den Urwald spazieren und am Stamm der uralten Baumriesen entlang in vergangene Jahrhunderte schweifen, als bei der Waldhute noch Vieh unter den Buchen und Eichen graste. Am Feuer sitzen, draußen kochen, unverfälscht gut essen!

Der Urwald Sababurg ist ein Naturschutzgebiet mit außergewöhnlicher ökologischer Vielfalt und Kulturgeschichte. Pfade und Holzstege führen durch einen Wald, in dem viele Spuren von Tieren und Menschen aus über sieben Jahrhunderten sichtbar sind. Erleben Sie den Urwald mit seinen Facetten zu allen Jahreszeiten. Die Kräuterfrau und Gartenbau-Technikerin erklärt die jahreszeitliche Botanik leicht verständlich. Sie verwebt Baumkunde mit Wildnis- und Jagdwissen vor überlieferter Hutepraxis.

Besonders das Essenkochen am offenen Feuer verblüfft immer wieder die Teilnehmer.Es entsteht ein besonderes Buffet aus Wildpflanzen und Wildbret. Je nach Jahreszeit verwenden wir mitgebrachtes Wildgemüse, Blüten, junge Sprossen, Kräuter, Früchte und Waldpilze mit einfachen Grundstoffen. Dazu Keule oder Ragout und Steaks von Reh, Wildschwein oder Hirschkalb, knuspriger Speck, abschließend ein wildes Dessert z.B. mit beiläufig gekochtem Sirup aus Fichtenspitzen. Was Sie hier über essbare Wildpflanzen und das Kochen am offenen Feuer lernen, können Sie auch selbst anwenden.

Ablauf: Fahrt im Konvoy zum Feuerplatz, Kräuterbutterbrot zur Stärkung, dann Feuer entzünden, schnippeln, kneten, kochen, bruzzeln, rühren bis die erste Speise fertig ist. Lagern auf Bänken mit Fellen um die Feuerstelle.

Konditionen:
Mögliche Wochentage: Montag, Dienstag, Freitag, Samstag
Dauer: ca. 5 Stunden
km: im Urwald ca. 3 km für normale Kondition, Trittsicherheit erforderlich, zwischen Urwald und Feuerplatz ca. 8 km mit PKW oder Bus (selbst organisiert)

Gruppenstärke/Preis: Minimum 12 Personen maximal ca. 20 Personen – jeweils 55 € pro Person
Ist Ihre Gruppe stärker, sprechen Sie mich bitte an, wir finden eine Lösung.

Treffpunkt: Reinhardswald, Parkplatz Drecktor, gegenüber dem Urwaldeingang, Straße zwischen Beberbeck und dem Tierpark Sababurg

Verbindliche Anmeldung an:
Kräuterfrau Annette Zimmermann, Tel.: 0173-5343443, az-kraeuterfrau@gmx.de, www.annette-zimmermann.de
Bei Absagen bis sieben Tage vor Termin entfallen 25 € Gebühr je Person.

jeweils 55 € pro Person

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.