Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Eisenberg-Siegelweg

Ein überaus abwechslungsreicher Rundweg auf dem höchsten Berg im Knüllgebirge: Super Aussichten, abwechslungsreiche Buchenwälder und Wiesenlandschaften, eine abgelegene Talaue. Mit Buslinie 370 (NVV) am Wochenende zu erreichen.


  Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
394 m 395 m 14.8 km 4.47 h
Startpunkt der Tour

Berggasthof Eisenberg

Zielpunkt der Tour

Berggasthof Eisenberg


Der 15 km lange Eisenberg-Siegelweg führt uns rund um den höchsten Berg im Knüllgebirge (Eisenberg mit 636 m). Fernab von der Hektik des Alltags, bringt diese Wanderung durch das Rotkäppchenland einen hohen Genussfaktor mit sich. Die Steigungen sind moderat, sanfte Wald- und Wiesenlandschaften wechseln sich ab und oft kann man weite Ausblicke über die grüne Landschaft genießen. Interessant ist auch die Pflanzenwelt am Eisenberg, z.B. gibt es ein großes Vorkommen der Märzenbecher, die unter Naturschutz stehen. Die Spuren des mittelalterlichen Eisenbergbaus, der dem Berg seinen Namen gab, sind längst verschwunden. Doch wer mit offenen Augen wandert, wird an mancher Stelle das geheimnisvolle Relief der Landschaft wahrnehmen, das vor Jahrhunderten durch menschliche Eingriffe entstand. Der Eisenberg-Siegelweg führt teilweise über den Archäologischen Wanderweg. Bei klarer Sicht lohnt sich ein Aufstieg zum Borgmannturm, einem 1913 vom Knüllgebirgsverein errichteten Aussichtsturm auf dem Gipfel des Eisenbergs, direkt am Berggasthof. Von den bewaldeten Hügeln des Knüllgebirges reicht der Blick über Nordhessens Landschaften: Habichtswald, Reinhardswald, Kaufunger Wald, Hoher Meißner und Kellerwald, manchmal auch noch weiter bis zum Thüringer Wald, Vogelsberg, Taunus, Westerwald, Rothaargebirge und zur Rhön. Sichtbar sind derzeit auch die Schäden im Waldbestand, die durch Trockenheit und Borkenkäfer verursacht wurden.

Öffnungszeiten Berggasthof Eisenberg: http://www.resort-eisenberg.de/

Busverbindungen: http://www.nvv.de/fahrplan-netz/fahrplanauskunft/

Info Archäologischer Wanderweg: https://de.wikipedia.org/wiki/Arch%C3%A4ologischer_Wanderweg_am_Eisenberg

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Berggasthof folgt man zunächst dem Weg Richtung Sendeturm nehmen. Nach kurzer Zeit erreicht man bergab eine Kreuzung mit vielen Wanderwegmarkierungen. Nun kann man entscheiden, ob man links den Eisenberg-Siegelweg entgegen dem Uhrzeigersinn oder geradeaus im Uhrzeigersinn wandern möchte.

Hier geht's zur Website der Freunde des Eisenberg Knüll: http://www.xn--eisenberg-knll-rsb.de/

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein