Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Kellerwaldsteig

Durchstreifen Sie die Buchenwälder, für die der Nationalpark berühmt geworden ist. Zwischendurch geben etliche Aussichtspunkte den Blick frei in schier unendliche Weite oder hinab in liebliche Flusstäler.


  Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
4108 m 4108 m 155.2 km 42.3 h
Startpunkt der Tour

An jedem Ort des Streckenverlaufes

Zielpunkt der Tour

An jedem Ort des Streckenverlaufes


Wasser als natürliches Symbol des Kellerwaldstieges

Charakteristisch für den Kellerwaldsteig ist das Element Wasser, das sich immer wieder in Szene setzt: zwei der Bad Wildunger Heilquellen liegen ebenso am Weg, wie Edersee und Eder, der Affolderner See, die Wasserfälle im Naturschutzgebiet Sonder und der „Totenpfuhl“ – ein aus Regenwasser gespeister „Himmelsteich“ bei Hüddingen. Naturliebhaber entdecken mit etwas Glück und Geduld im Naturschutzgebiet Sonder einen der seltenen Feuersalamander - und sollten Sie die Sorgen gar zu sehr drücken: auf dem „Sorgenstuhl“ bei Bad Zwesten lösen sie sich bestimmt ganz schnell in Luft auf...

Etappe 1: Von Frankenau bis Fürstenberg

Markierungen: weißes K auf rotem Grund

Länge: 20,8 km
Wanderzeit: ca. 6 Std.
Steigung: 522 m
Gefälle: 537 m
Höhe über NN: 254 m bis 453 m

Entfernungen und Höhe über NN:
0 km - Frankenau, Kellerwaldhalle - 445 m
2,8 km - Lengelmühle, Jausenstation - 325 m
3,8 km - Bärenmühle - 319 m
7,7 km - Jugendburg Hessenstein - 340 m
10,9 km - Ederbringhausen - 264 m
13,5 km - Oberorke - 281 m
17,4 km - Schloss Reckenberg - 299 m
20,8 km - Fürstenberg - 441 m

Etappe 2: Von Fürstenberg bis Nieder-Werbe

Markierungen: weißes K auf rotem Grund

Länge: ca. 22,7 km
Dauer: ca. 6 Std. 30 Min.
Steigung: 514 m
Gefälle: 709 m
Höhe über NN: 248 m bis 463 m

Entfernungen und Höhe über NN:
0 km - Fürstenberg - 431 m
3,8 km - Herzhausen - 250 m
7,7 km - Hochstein - 395 m
9,4 km - Asel - 298 m
13,1 km - Basdorf - 359 m
17,1 km - Scheid - 275 m
22,7 km - Nieder-Werbe - 244 m

Etappe 3: Von Nieder-Werbe nach Kleinern

Markierungen: weißes K auf rotem Grund

Länge: 18,2 km
Dauer: ca. 5 Std.
Steigung: 501 m
Gefälle: 496 m
Höhe über NN: 209 bis 402 m

Entfernungen und Höhe über NN:
0 km - Nieder-Werbe - 244 m
3,5 km - Augsut-Schwarze-Hütte - 385 m
6,3 km - Waldeck (Marktplatz) - 392 m
9,5 km - Kanzel (Aussichtspunkt) - 389 m
10,7 km - Auf den Klippen (Uhrenkopf) - 334 m
13,6 km - E.ON Wasserkraft - 220 m
18,2 km - Kleinern - 261 m

Etappe 4: Von Kleinern nach Odershausen

Markierungen:

Länge: 19,8 km
Dauer: ca. 5 Std. 30 Min.
Steigung: 428 m
Gefälle: 323 m
Höhe über NN: 248 bis 442 m

Entfernungen und Höhe über NN:
0 km - Kleinern - 261 m
3,9 km - Gellershausen - 295 m
8,5 km - Schutzhütte nahe K 38 (Immelberg) - 412 m
11,3 km - Hüddingen - 365 m
14,2 km - Schutzhütte im Wölftetal - 369 m
17,0 km - Stahlquelle - 371 m
19,8 km - Odershausen - 358 m

Etappe 5: Von Odershausen nach Bad Zwesten

Markierungen: weißes K auf rotem Grund

Länge: 21,4 km
Dauer: ca. 6 Std.
Steigung: 375 m
Gefälle: 459 m
Höhe über NN: 280 m bis 490 m

Entfernungen und Höhe über NN:
0 km - Odershausen - 358 m
2,8 km - Jägersburg - 425 m
6,9 km - Armsfeld - 390 m
10,3 km - Bergfreiheit - 347 m
18,1 km - Schnitzer Eiche - 350 m
21,4 km - Bad Zwesten - 281 m

Etappe 6: Von Bad Zwesten nach Densberg

Markierungen: weißes K auf rotem Grund

Länge: 18,5 km
Dauer: ca. 5 Std. 45 Min.
Steigung: 604 m
Gefälle: 585 m
Höhe über NN: 229 m bis 674 m

Entfernungen und Höhe über NN:
0 km - Bad Zwesten - 281 m
2,9 km - Burgruine Löwenstein - 337 m
10,2 km - Wüstegarten - 675 m
18,5 km - Densberg - 305 m

Etappe 7: Von Densberg nach Battenhausen

Markierungen: weißes K auf rotem Grund

Länge: 18,7 km
Dauer: ca. 5 Std.
Steigung: 531 m
Gefälle: 335 m
Höhe über NN: 275 m bis 534 m

Entfernungen und Höhe über NN:
0 km - Densberg - 305 m
6,1 km - Burgruine Schönstein - 360 m
12,7 km - Jagdhütte (Westseite Jeust) - 407 m
18,7 km - Battenhausen - 495 m

Etappe 8: Von Battenhausen nach Frankenau

Markierungen: weißes K auf rotem Grund

Länge: 20,4 km
Dauer: ca. 5 Std. 30 Min.
Steigung: 412 m
Gefälle: 460 m
Höhe über NN: 328 m bis 563 m

Entfernungen und Höhe über NN:
0 km - Battenhausen - 495 m
5,6 km - Haina (Klosterkirche) - 330 m
12,5 km - Löhlbach, Waldschwimmbad - 487 m
16,7 km - Schutzhütte Wesetal (Abzweig Alternativroute Dülfershof) - 430 m
20,4 km - Frankenau, Kellerwaldhalle - 445 m

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein