Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden
So klingt die Heimat der Brüder Grimm

Kultursommer Nordhessen

Der Kultursommer Nordhessen ist längst eine Institution in der Region und prägt die sommerliche Festivalsaison weit über die Grenzen der GrimmHeimat NordHessen hinaus. Gegründet 1988 und fest in der Heimat der Brüder Grimm verwurzelt,  schlägt der Kultursommer Nordhessen jedes Jahr in der warmen Jahreszeit eine Brücke in die Welt der nationalen und internationalen Kunst- und Kulturszene und begeistert sein Publikum mit Konzerten, Theatervorführungen und Lesungen auf höchstem Niveau. Heimlicher Star der Veranstaltungsreihe ist dabei die Region selbst, deren Kirchen, Schlösser, Scheunen, Parks und Wälder als Veranstaltungsorte den Darbietungen einen stimmungsvollen, typisch nordhessischen Rahmen geben.

Ihre KulturGeschichte:

Der etwas andere Sommerurlaub

  • In der Saison 2020 bespielt der Kultursommer vom 31. Mai bis zum 16. August über 50 Schauplätze in allen Teilen der GrimmHeimat NordHessen. Hier kann das komplette Programm eingesehen werden.
  • Ein besonderes Highlight ist das Eröffnungsfest Aufgespielt mit Akrobatik, Illusionstheater, Musik und Comedy am 31. Mai – würdiger Schauplatz ist der Park des Schlosses Wilhelmsthal in Calden, eines der schönsten Rokokobauwerke Deutschlands.
  • Die KultursommerCard 2020 ermöglicht besonders passionierten Kulturgenießern Ermäßigungen bei den meisten Veranstaltungen.
  • Wie es gute Tradition ist, sind auch 2020 wieder kulturelle Höhepunkte für kleine Gäste im Programm, z.B. das Figurentheater "Einmal Schneewittchen, bitte" für Kinder ab 4 Jahren.
  • Von A wie (Bad) Arolsen bis Z wie Zierenberg gastiert der Kultursommer an vielen verschiedenen, stimmungsvollen Schauplätzen in der Region