Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Schauenburger Märchenwache

... sehen Sie sich vor am Märchenbrunnen vor der Schauenburger Märchenwache, dass die Nixe nicht auch Sie mit hinab in ihr nasses Reich entführt...

Das Märchen von der Wassernixe wurde den Brüdern Grimm von Marie von Dalwigk, geb. Hassenpflug, erzählt, die viele Jahre ihres Lebens auf dem Oberhof in Schauenburg-Hoof verbrachte. Die Schauenburger Märchenwache entstand in Andenken an sie und an den in Breitenbach geborenen Wachtmeister Johann Friedrich Krause, der ebenfalls mehrere Märchen zur Grimmschen Sammlung beitrug.

Die Ausstellung befasst sich mit dem Leben der beiden Märchenzuträger vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse. Liebevoll gestaltet von dem aus Breitenbach stammenden Künstler Albert Schindehütte lädt das ehemalige Feuerwehrspritzenhaus außerdem regelmäßig zu hochkarätigen Lesungen, Konzerten und sonstigen Veranstaltungen ein.

Sie kann jeden Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung besichtigt werden.

freier Eintritt
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 15:00 - 18:00

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.